HiWi-Stelle im Bereich der Roboter – und Handhabungstechnologien

Der Forschungsbereich für Mechatronik und Automatisierung am ZeMA beschäftigt sich unter anderem mit dem Themenschwerpunkt der Mensch-Roboter-Kooperation. Hierzu wird in den nächsten Jahren Schrittweise das bestehende Roboterlabor erweitert.

Zur Unterstützung unseres Teams und zur Bearbeitung interessanter und abwechslungsreicher Aufgaben in interdisziplinären Themengebieten suchen wir motivierte studentische Hilfskräfte.

Das Themenfeld umfasst unter anderem den Aufbau eines MRK-Roboterlabors, die Planung und Realisierung von Demonstratoren und Messebauten sowie die Pflege, Optimierung und Instandhaltung der Vorlesungsexponate.

Was dich erwartet:
 Aktive Mitarbeit in einem Projekt mit hohem Praxisbezug
 Umfassende Betreuung durch einen wissenschaftlichen Assistenten
 Flexible Zeiteinteilung
 Schnelle Bearbeitung durch eine abgegrenzte Aufgabenstellung
 Offenes, nettes Arbeitsklima

Was wir von dir erwarten:
 Sicherer Umgang mit MS-Office
 Grundkenntnisse in CAD Programmen (Solid Works, CATIA, …)
 Studium im Bereich der Ingenieur- oder Arbeitswissenschaften
 Selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
 Handwerkliches Geschick
 Begeisterungsfähigkeit für das Thema, Motivation und Einsatzbereitschaft sowie ein hohes Maß an Teamfähigkeit
 Sorgfältige Arbeitsweise und ausführliche Dokumentation aller Arbeitsergebnisse
 Exzellente Deutschkenntnisse
 Führerschein Klasse B
 Fließend Englisch in Sprache und Schrift

Bei Interesse würde ich mich freuen mehr von dir zu erfahren.

Ansprechpartner
Miriam Drieß
Tel +49 (0) 6 81 – 85 787 – 533
Fax +49 (0) 6 81 – 85 787 – 11
E-Mail: m.drieß@zema.de

ZeMA
Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik gGmbH
Eschberger Weg 46,
D-66121 Saarbrücken

Anhang:170329_Robotix_Allgemein

Posted in Neuigkeiten